Wachablösung mit Kontinuität in der Strategie

31. Januar 2024

Wachablösung

Beitrag von Vahan P. Roth, CIO RealUnit Schweiz AG

In den letzten Monaten wurden wir Zeugen vieler bemerkenswerter Entwicklungen der Märkte und der globalen Wirtschaft. Wir sahen, wie der Goldpreis im Dezember ein Allzeithoch erklomm, und wir beobachteten sehr besorgniserregende Zeichen der Schwäche und rezessiver Tendenzen in den meisten grossen Volkswirtschaften. Im Januar 2024 kletterte die Verschuldung der US-Verbraucher auf einen neuen Höchststand und die Unternehmen verkauften Schulden in Rekordhöhe von 150 Mrd. USD, während gleichzeitig die geopolitischen Risiken sprunghaft auf ein seit Jahrzehnten nicht mehr dagewesenes Niveau anstiegen. Doch trotz alledem erlebten wir in den letzten Wochen auch, wie der S&P 500 von einem Rekordhoch zum nächsten kletterte.

Viele vernünftige und umsichtige Anleger haben diese Diskrepanz erkannt, diese Unstimmigkeit zwischen dem Bild, das die Märkte zeichnen, und dem tatsächlichen Zustand der Realwirtschaft. Anstatt gedankenlosen Optimismus und Wunschdenken zu fördern, hat diese jüngste Aktienrallye bei ihnen ebenso wie bei uns von der RealUnit die Alarmglocken ausgelöst. Angesichts der vielfältigen (und in mancher Hinsicht noch nie dagewesenen) Risikofaktoren, mit denen wir heute konfrontiert sind, erscheint eine optimistische Haltung mehr denn je von der Realität abgekoppelt. Sie kann sogar als ein weiterer Ausdruck von gefährlicher Selbstgefälligkeit oder vielleicht von irrationalem Überschwang gedeutet werden – und wir alle wissen, wie das normalerweise endet.

Trotzdem kann es sein, dass diese bizarre Hausse noch eine Weile anhält; sie kann aber auch versanden und einen massiven Ausverkauf auslösen – morgen, nächste Woche, nächsten Monat oder im kommenden Quartal. In jedem Fall sind die Aussichten für RealUnit-Investoren sehr positiv. Zugegeben – auf kurze Sicht können wir nicht sagen, ob es eine Rallye oder ein Crash wird, aber das spielt keine Rolle.

Nur eines ist klar: Die Volatilität wird auf absehbare Zeit die Oberhand behalten. Um das zu überstehen, braucht man Widerstandsfähigkeit, Stabilität und Verlässlichkeit – und genau dafür wurde der RealUnit entwickelt.

Seit seiner Gründung sind der Auftrag und die Ziele von RealUnit die gleichen geblieben. Der Zweck ist weiterhin derselbe, auch wenn sich die Mittel verändert, weiterentwickelt und angepasst haben. Von dem Moment an, als Karl Reichmuth und ich die Idee hatten, dauerte es 15 Jahre, bis RealUnit zu dem wurde, was es heute ist. Zu diesem Prozess gehörten auch unzählige hitzige Debatten und Meinungsverschiedenheiten, zahllose Optimierungen, Tests, Versuche und Fehler, unendlich viele Hürden und Rückschläge und vor allem unermessliche Geduld, Entschlossenheit und Überzeugung.

Die Inflationswelle der letzten drei Jahre hat viele Menschen dazu veranlasst, grundlegende Prinzipien und Ideen zu hinterfragen und Geld auf eine andere Art und Weise zu betrachten. Viele, wenn nicht sogar die meisten westlichen Bürgerinnen und Bürger haben gesehen, wie ihre Gehaltsschecks und Ersparnisse dramatisch geschrumpft sind, und sie haben die Auswirkungen der Geldentwertung am eigenen Leib zu spüren bekommen. Deshalb mag es heute faszinierend und auch verlockend klingen, ein Anlageinstrument zu schaffen, dessen einziger Zweck die Stabilität, der Schutz vor Krisen oder staatlichen Exzessen und der Erhalt der realen Kaufkraft ist. Doch noch vor 4 Jahren wäre eine solche Reaktion nicht zu erwarten gewesen – geschweige denn vor 15 Jahren.

Im Laufe dieser 15 Jahre stiess RealUnit auf eine Fülle von Einwänden und war Ziel von konstruktiver und destruktiver Kritik. All das hat dazu beigetragen, Fehler zu erkennen und zu korrigieren, die Kernidee selbst und ihre praktische Umsetzung zu verbessern und zu verfeinern – Stück für Stück, Optimierung für Optimierung und Test für Test wurde der Weg geebnet, der RealUnit zu dem gemacht hat, was es heute ist.

Es war eine lange und mühsame, aber auch eine äusserst lohnende Reise. Ich bin dankbar, dass ich an einer Sache arbeiten durfte, an die ich wirklich glaube, und dass ich miterleben durfte, wie sie zum Leben erweckt wurde und sich von einem theoretischen Konzept zu der börsennotierten und tokenisierten Investmentgesellschaft entwickelt hat, die sie heute ist.

Aber jetzt, nach so vielen Jahren, so vielen Meilensteinen und so vielen Erinnerungen, ist die Zeit für eine Veränderung gekommen.

Auch wenn sie zu oft zitiert wird, gilt die alte Weisheit von Heraklit immer noch: „Die einzige Konstante ist der Wandel“.

Allerdings ist das in diesem Fall leichter gesagt als getan. Für mich war, ist und wird RealUnit immer mehr sein als ein Unternehmen; es ist eine Idee. Es ist eine Philosophie, eine eigene Perspektive, eine andere Weltanschauung oder zumindest eine praktische Lösung für praktische Probleme. Genau diese Ideen, Perspektiven, Weltanschauungen und Lösungen sind heute wichtiger und notwendiger denn je.

Ich bin ebenso erfreut wie dankbar für alles, was RealUnit erreicht hat, und für all die Lektionen, die ich in diesen 15 Jahren gelernt habe. Während ich den neuen Erfahrungen, zu denen ich aufbreche, mit grosser Hoffnung entgegenblicke, hege ich noch grössere Hoffnungen für die Zukunft von RealUnit.

Der Autor
Vahan P. Roth Gründer und Chief Investment Officer

Gründer und Chief Investment Officer

Vahan Roth

Vahan P. Roth begann seine Karriere bei beiden Grossbanken der Schweiz, anschliessend arbeitete er bei der Privatbank Reichmuth & Co als Portfolio-Manager, seit 2009 begleitet er die Entwicklung des RealUnit. Ursprünglich Jurist, getrieben jedoch von seinem Interesse an den Finanzmärkten absolvierte er die CFA-Prüfungen.
Gesundes Ge

Gesundes Geld

Alles ist teurer geworden. Der finanzielle Druck auf den Durchschnittsbürger hat in den letzten Monaten spürbar zugenommen, das Thema Geld ist in den Mittelpunkt gerückt. Zahllose normale Menschen,[…]

Weiterlesen »
Real World Assets - 12 Antworten auf Fragen zu RWA

Real World Assets (RWA)

Die Tokenisierung von realen Vermögenswerten hat ein enormes Potential und stellt einen starken Anwendungsfall für die Blockchain-Technologie dar, der möglicherweise den Einstieg der nächsten Welle von Nutzern in die Welt der Digital Assets ermöglicht. […]

Weiterlesen »

Suche

Suche

Aktuelle Beiträge

Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter!