FAQ – Häufige Fragen zum RealUnit

FAQ - Frequently Asked Questions

Fragen zum RealUnit

Der RealUnit ist eine bewährte Anlagemöglichkeit mit erhöhter Krisenresistenz zur langfristigen Werterhaltung von Vermögen. Er ist mehrheitlich durch reale Werte gedeckt, wie namentlich Edelmetalle und Beteiligungen an Unternehmen mit starker Bilanz und nachhaltigen Erträgen. Mindestens die Hälfte der investierten Vermögenswerte wird physisch gehalten und sicher ausserhalb des Bankensystems in der Schweiz verwahrt.

Als InvestorIn sind Sie zugleich AktionärIn und MiteigentümerIn der Aktiengesellschaft RealUnit Schweiz AG. Unsere Aktie bezeichnen wir als «RealUnit». Weitere Informationen finden Sie hier: realunit.ch/loesung-realunit

Die RealUnit Schweiz AG ist eine unabhängige Investmentgesellschaft, welche breit diversifiziert in leistungs- und sachbezogene Realwerte investiert. Die Schweizer Aktiengesellschaft wurde 2017 gegründet und hat ihren Sitz in Baar (ZG). Wir verfolgen das Ziel, langfristig die Wirtschaftsentwicklung der Schweiz nachzubilden und das uns anvertraute Vermögen bestmöglich vor Krisen und Kaufkraftverlust zu schützen. Weitere Informationen finden Sie unter: realunit.ch/vision-werte

Der RealUnit ist durch leistungs- und sachbezogene Realwerte gedeckt. Mindestens die Hälfte der investierten Vermögenswerte wird physisch gehalten und sicher ausserhalb des Bankensystems in der Schweiz verwahrt. Unser Ziel ist es, erhöhte Sicherheit und Krisenresistenz für Vermögen zu bieten, namentlich vor Wertverlusten durch Inflation oder während Wirtschafts- und Finanzkrisen. Weitere Informationen finden Sie unter: realunit.ch/loesung-realunit/.

Der RealUnit war in der Anfangsphase ein Anlagefonds (siehe Geschichte). Wir entschieden uns für die heutige Form der Investmentgesellschaft, um vermehrt auch in Anlagewerte ausserhalb des Bankensystems investieren zu können. Fonds müssen sich strickt an die vordefinierten Bandbreiten pro Anlageklasse halten und können dadurch in einer Krise kaum auf starke Marktverwerfungen reagieren. Als Investmentgesellschaft können wir unsere Anlagestrategie gemäss Anlagereglement flexibler und effizienter umsetzen mit dem Ziel, das uns anvertraute Kapital in einer Krise besser zu schützen.

  • Über 50% der gesamten Vermögenswerte werden ausserhalb des Bankensystems in Hochsicherheitstresoren aufbewahrt, wodurch die Krisenresistenz und der Vermögensschutz nach unserer Auffassung besser gewährleistet werden können.
  • Unsere Edelmetalle können im Gegensatz zu einem Anlagefonds physisch in der Schweiz gelagert werden. Somit entfällt das Emittentenrisiko eines Edelmetall-Zertifikats, und der Zugang zu den Edelmetallen ist auch im Krisenfall gegeben.
  • Unser Bargeld kann ebenfalls physisch in der Schweiz gelagert werden. Somit sind wir nicht vom Bankensystem abhängig, wodurch wir den Zugang zum Bargeld in Krisenzeiten sicherstellen können.
  • Wir können unsere Unternehmensbeteiligungen bei Marktverwerfungen stark reduzieren oder aber bis max. 50% erhöhen sowie bei Bedarf gegen fallende Kurse absichern. Die Anlagefonds müssen hingegen die definierten Bandbreiten strikt einhalten und sind dadurch in einer Krise weniger handlungsfähig. 
  • Sie haben die Wahlfreiheit zwischen Aktien und Aktientoken auf der Ethereum Blockchain. Aktientoken können ausserhalb des Bankensystem aufbewahrt werden. Mittels eines Wallets erfolgt der Zugriff unabhängig von Drittparteien (analog zu Kryptowährungen).
  • Sie haben als AktionärIn ein Mitbestimmungsrecht anlässlich der jährlichen Generalversammlung, was Sie bei einem Anlagefonds nicht haben.

Seit der Gründung der RealUnit Schweiz AG im Juni 2017 hatten wir bis Juni 2021 eine durchschnittliche Performance von netto 2.25% pro Jahr, bei durchschnittlichen Schwankungen von etwa 7.5% pro Jahr. Vergangenheitsbezogene Zahlen sind jedoch keine Garantie für die künftige Entwicklung der Performance. Unser Ziel ist es, mit unserer Performance das Schweizer Bruttosozialprodukt (BIP) zu übertreffen, um langfristig die Kaufkraft des investierten Kapitals unserer Aktionäre zu erhalten.

Wir belasten Ihnen keine Gebühren. Die laufenden Kosten werden mit der Rendite des RealUnit verrechnet. Unser mittelfristiges Kostenziel liegt bei 0.9% p.a. Beim Kauf oder Verkauf der Aktien der Gesellschaft über Ihre Bank fallen je nach Bank einmalige Transaktionskosten an. Details zu unserer Kostenstruktur entnehmen Sie unseren revidierten Abschlüssen, welche wir halbjährlich unter realunit.ch/downloads veröffentlichen.

Im Grundsatz sollten Sie keine Anlagen tätigen mit Kapital, welches Sie in den nächsten 3 bis 5 Jahren für andere Zwecke benötigen. Eine Investition in den RealUnit eignet sich daher für InvestorInnen mit einem längerfristigen Anlagehorizont.

FAQ - Frequently Asked Questions

Fragen zu Anlagen
innerhalb des RealUnit

Wir haben ein Anlagereglement mit klaren Vorgaben, welche Spekulationen mit dem uns anvertrauten Kapital ausschliessen. Unter folgendem Link finden Sie unser Anlagereglement: realunit.ch/aktie/

Teil der Anlagewerte bilden physisch in der Schweiz gelagerte Edelmetalle und Bargeld sowie Beteiligungen an soliden Unternehmen mit krisenresistentem Geschäftsmodell und stabilen Dividenden. Die aktuelle Zusammensetzung lässt sich hier in Erfahrung bringen: realunit.ch/aktie/

In Zukunft kann die Gesellschaft auch bspw. in Immobilien und andere Realwerte in Einklang mit dem Anlagereglement investieren. 

Diese werden in verschiedenen sicheren Lagerstätten in der Schweiz aufbewahrt. Diese Hochsicherheitsbunker werden von professionellen Firmen betrieben. Sämtliche Vermögenswerte sind zu 100% versichert.

Einerseits zahlen wir dank physischer Aufbewahrung keinen Negativzins. Andererseits haben wir in einer Krise jederzeit Zugriff auf unser Bargeld und wären darum etwa von Kapitalverkehrskontrollen weniger stark betroffen. 

Der Verwaltungsrat der RealUnit Schweiz AG erlässt das Anlagereglement und definiert darin die Eckwerte. Der Anlageausschuss setzt sich zusammen aus Fidelis Götz (VRP), Dani Stüssi (CEO) und Vahan Roth (CIO). Der Anlageausschuss trifft sich mindestens einmal pro Quartal und legt die Vermögensallokation fest. Der Ausschuss wird von einer Vielzahl von externen FachspezialistInnen beraten, deren Kurzlebensläufe Sie unter realunit.ch/team einsehen können. Die Einzeltitelselektion ist an den CIO delegiert, der die Käufe und Verkäufe an den Anlageausschuss rapportiert. 

Weitere Informationen zur Corporate Governance finden Sie unter: realunit.ch/aktie.

Wir fokussieren uns auf Unternehmungen mit einer soliden Bilanz und einer vernünftigen Bewertung. Das Geschäftsmodell sollte zudem eine hohe Krisenresistenz aufweisen und die Gesellschaft eine stabile, langfristig orientierte Dividendenpolitik verfolgen. 

Theoretisch kann die Gesellschaft in jede Anlageklasse investieren. Es bestehen jedoch folgende Einschränkungen aufgrund des Anlagereglements: 

  • stets über 50% ausserhalb des Bankensystems; 
  • stets über 60% in realen Werten investiert; 
  • max. 50% in einer Anlageklasse; 
  • max. 30% im Ausland.

Das geltende Anlagereglement finden Sie unter: realunit.ch/downloads . 

Wir streben danach, als Betrieb möglichst wenig Ressourcen zu verbrauchen. Zudem ist es unser Ziel, in Firmen zu investieren, die nachhaltige Geschäfte betreiben. Wir wenden dabei die Ausschlusskriterien der NORGES Bank in Bezug auf ESG-Richtlinien an:  https://www.nbim.no/en/the-fund/responsible-investment/exclusion-of-companies.

FAQ - Frequently Asked Questions

Fragen für Aktionäre/innen

Der Kurs der RealUnit-Aktie wird im Wertschriftendepot Ihrer Bank täglich aktualisiert. Bei diversen Internetdienstleistern wird er auch unter folgenden Angaben angezeigt: ISIN: CH1129911108 / Valoren-Nr.: 112991110 / Ticker: REALU 

Ein automatisierter Prozess besteht derzeit nicht. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse über das Kontaktformular.

Halbjährlich publizieren wir für unsere AktionärInnen einen Bericht in Form eines übersichtlichen Factsheets sowie einen ausführlichen Zwischen- bzw. Jahresabschluss. Die Unterlagen finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link: realunit.ch/downloads.

Abonnieren Sie unseren Newsletter «RealUnit Update», und Sie erhalten alle Neuigkeiten zum RealUnit bequem per E-Mail.

Wir freuen uns über Ihre aktive Weiterempfehlung in Ihrem Bekanntenkreis. Wir planen, im Jahr 2022 diverse regionale Veranstaltungen durchzuführen. Falls Sie Interesse haben, uns in Ihrer Region zu unterstützen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme (Link Kontaktformular). Sie erhalten zudem jährlich eine Einladung zu unserer Generalversammlung und können bei diesem Anlass über die Zukunft der RealUnit Schweiz AG mitentscheiden. 

FAQ - Frequently Asked Questions

Fragen zum Kauf der RealUnit-Aktie

Die Inhaberaktien der RealUnit Schweiz AG sind an der Börse BX Swiss AG kotiert und können entsprechend über diesen Handelsplatz gehandelt werden (ISIN: CH1129911108 / Valoren-Nr.: 112991110 / Ticker: REALU).

Hier finden Sie eine Anleitung zum Kauf.

Sie können die Inhaberaktien traditionell in einem Wertschriftendepot bei einer Schweizer Bank verwahren lassen. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Namenaktien in Form von Aktientoken selbständig über ein entsprechendes Wallet auf der Ethereum Blockchain aufzubewahren. 

Es bestehen keine Einschränkungen beim Erwerb des RealUnit. Hier finden Sie die Anleitung zum Kauf.

Es bestehen keine Vorgaben für Mindestinvestitionen. Lassen Sie sich von Ihrer Finanzberaterin oder Ihrem Finanzberater über die Höhe des geplanten Investments beraten.

Es bestehen keine keine Vorgaben. Planen Sie eine Investition, die grösser als CHF 100’000 ist, dann kontaktieren Sie uns bitte für eine Direktplatzierung.

Falls Sie 3% der Stimmrechte oder mehr an der Gesellschaft innehaben, und zwar alleine oder in gemeinsamer Absprache mit Dritten, sind Sie gemäss Schweizer Recht verpflichtet, Ihren Erwerb von Aktien uns und der Börse BX Swiss AG zu melden. Diese Meldepflicht besteht aufgrund von Artikel 120 des Finanzmarktinfrastrukturgesetzes. Für Meldungen an die Gesellschaft nutzen Sie unser Kontaktformular.

Die RealUnit Schweiz AG gibt sowohl Inhaberaktien als auch Namenaktien aus. Der Grund dafür besteht darin, die Inhaberaktien als klassische Bucheffekten über das traditionelle Finanzsystem und die Namenaktien als Registerwertrechte (Aktientoken) über die öffentliche Ethereum Blockchain verfügbar zu machen.

Beim NAV handelt es sich um den «Net Asset Value» (=Nettoinventarwert). Der Nettoinventarwert wird auch innerer Wert oder Substanzwert genannt. Er ergibt sich aus der Summe des Vermögens abzüglich der Verbindlichkeiten.

Der «NAV» widerspiegelt den tatsächlichen Wert des Vermögens unserer Gesellschaft. Der Aktienkurs richtet sich zwar am «NAV», aber er kann je nach Marktsituation an der Börse (Angebot und Nachfrage) höher oder tiefer sein als der «NAV».

FAQ - Frequently Asked Questions

Fragen zum RealUnit-Token

Als Token bezeichnet man eine Einheit auf der Blockchain. Unsere Aktientoken sind Namenaktien als Registerwertrecht auf der Ethereum Blockchain. Als Inhaber der RealUnit Aktientoken besitzen Sie dieselben Rechte wie als Inhaber klassischer Aktien.

  • Jederzeit Zugriff unabhängig von Banken
  • Keine Kosten für die Verwahrung im eigenen Wallet
  • Handelbar 24/7 
  • Übertragbar von Wallet zu Wallet
  • Einfache Online-Registrierung für Eintrag im Aktienregister
  • Hohe Sicherheit dank Ethereum Blockchain und Recovery Funktion
    bei Verlust des Private-Keys

Für weitere Informationen zur Sicherheit der Aktientoken lesen Sie bitte die RealUnit Registrierungsvereinbarung. Abrufbar unter: https://realunit.ch/downloads/#registrierungsvereinbarung

Nein, weil der Herausgeber der Aktientoken, die RealUnit Schweiz AG, ein zentraler Emittent ist. Als Kryptowährung bezeichnet man digitale Vermögenswerte, welche in einer dezentralen Datenbank, in der Regel einer Blockchain, festgehalten werden und keinen zentralen Emittenten haben.

Nein, grundsätzlich nicht.  Der Preis des Aktientoken orientiert sich am inneren Wert (NAV) der RealUnit Schweiz AG. Beim NAV handelt es sich um den «Net Asset Value» (=Nettoinventarwert der investierten Vermögenswerte). Zurzeit halten wir einen Bestand von <1% an ETH, welcher auch einen minimen Einfluss auf den NAV hat.

Laut Experten ist die Ethereum-Blockchain ein sehr sicheres dezentrales Netzwerk. Bei der Eröffnung eines eigenen Wallets erhalten Sie den Private Key. Dieser ist vergleichbar mit dem Passwort für Ihr Onlinebanking. Stiehlt aber jemand Ihren Private Key, so hat er Zugriff auf Ihr Wallet. Ebenso können Sie bei einem Verlust des Privat Keys nicht mehr auf Ihr Wallet zugreifen. Blockchain-Experten empfehlen für die sichere Verwahrung von grösseren Summen Hardware-Wallets, wie jene von «Ledger» (https://www.ledger.com/de) oder «Bitbox» (https://shiftcrypto.ch/de/) zu benutzen.

Der Erwerb bzw. die Veräusserung von Aktientoken ist typischerweise mit Blockchain-Transaktionskosten (insb. Gas Fee auf Ethereum) verbunden, welche grundsätzlich der Erwerber bzw. der Veräusserer zu tragen hat.

Die Höhe der Gas Fee auf Ethereum kann je nach Beanspruchung der Blockchain stark schwanken (die aktuelle Gas Fee ist hier ersichtlich). Vor Auslösung der Transaktion sollte zudem Ihre Wallet eine Schätzung der Ihnen voraussichtlich auferlegten Gas Fee ausweisen. Bei einer zu hohen Gas Fee empfehlen wir Ihnen, die Transaktion zu einem späteren Zeitpunkt auszuführen.

Nein, eine Umwandlung ist nicht möglich. Sie können jedoch Ihre klassischen Aktien an der Börse verkaufen und für den Gegenwert in CHF über unseren automatischen Handelsplatz unter https://realunit.ch/realunit-kaufen/#brokerbot Aktientoken kaufen.

 

Die Gegenpartei ist die RealUnit Schweiz AG. Falls Sie Aktientoken im Wert von mehr als

CHF 100’000.- handeln möchten, melden Sie sich bitte vorgängig bei uns via info@realunit.ch oder Tel. +41 41 761 00 90.

Die Aktientoken können in einem Ethereum-fähigen Wallet aufbewahrt werden. Unter folgendem Link (https://realunit.ch/realunit-kaufen/#token) finden Sie eine Anleitung zur Einrichtung eines Wallets.

Ja, die tokenisierten RealUnit-Namenaktien sind in der Steuererklärung als Vermögen zu deklarieren. Allfällige Vermögensgewinne sind für Privatpersonen in der Schweiz in der Regel steuerfrei. Genauere Informationen zur Besteuerung finden Sie hier, im Kreisschreiben Nr. 36 der ESTV.

Neu: Aktientoken direkt über die Blockchain kaufen.